Drucken

Alles Wichtige zum Besuch der Kletteranlage mit 2G+

Liebe Kletter*innen,

wir freuen uns mit euch, dass wir unsere Kletteranlage wieder öffnen dürfen. Allerdings müssen wir uns noch an ein paar Auflagen halten...

Zutritt nur noch mit 2G+, das bedeutet,:

Ihr benötigt zusätzlich zu eurem Genesenen / Geimpft-Nachweis noch einen offiziellen Coronatest bevor ihr zu uns in die Kletterhalle kommt.
Die Boosterimpfung gilt ab dem 1. Tag als Negativtest, ebenso wenn ihr nach der 2. Impfung infiziert und wieder genesen seid.
Der Antigen Schnelltest darf nicht älter als 24 h sein, ein PCR Test nicht älter als 48 h. Bitte helft uns und bringt möglichst ein gültiges Testergebnis mit❤

Wir akzeptieren auch Selbsttests unter Aufsicht (Bistromitarbeiter), die notwendigen Testkits müsst ihr bitte selbst mitbringen.
!! Falls sich viele vor Ort testen wollen, kann es zu den Hauptzeiten zu längeren Wartezeiten führen – bitte rechnet das mit ein.

Wir haben rechts vom Eingang (an der Fensterfront) 2 Stehtische für die Selbsttests vorbereitet, sollte dort kein Platz mehr frei sein, müsst ihr bitte vor der Türe warten.

Zutritt für alle ab 14 Jahren nur noch mit Impf- / oder Genesenennachweis, aber minderjährige Schüler, die der regelmäßigen Testung aufgrund ihres Schulbesuchs unterliegen, gilt eine Übergangsregelung, das heißt, sie sind noch von der 2G/2G+ Regelung befreit. Zum Nachweis bitte einen gültigen Schülerausweis vorlegen. Kinder unter 14 Jahren müssen generell keinen 2G/2G+-Nachweis erbringen.

Denkt bitte an den Checkout, da die maximal erlaubte Personenanzahl in den Hallen durch die aktuelle Infektionsschutzverordnung reduziert wurde. Ganz lieben Dank für Eure Unterstützung❤

Das Bistro ist bis 21.45 Uhr normal geöffnet, allerdings haben wir vorerst nur kleine Speisen im Angebot. Ab 22.00 Uhr gilt auch für uns die Sperrstunde.

Bitte zeigt eure Nachweise unaufgefordert vor.
Lasst uns zusammen helfen, dann können wir trotz der Auflagen den Klettersport genießen

Wir wünschen Euch trotzdem viel Spaß beim Bouldern und Klettern und hoffen, dass sich die Bedingungen für uns alle bald wieder verbessern. Danke für Eure Treue und Euer Verständnis!